29. Stencil-Workshop (Schablonen-Graffiti)


Street Art – das gibt es in Berlin, Hamburg oder vielleicht noch in Düsseldorf, aber doch nicht in Krefeld. Oder?

Auch Krefeld hat viele Gesichter und unterschiedliche Seiten und Street Art als modernes Museum auf der Straße ist auch hier für jeden geübten Beobachter ersichtlich. Überall verteilt, doch an eher unauffälligen Ecken und auf den zweiten Blick, hinterlässt z.B. die Gruppe 23mer ihre Signatur in der Stadt. Vorwiegend sind ist es Stencil- und Printarts (Schablonen- & Papierkunst) mit Motiven aus den Leitmedien, die an Wänden und Straßenleuchten ihre Aufmerksamkeit finden.

In diesem Projekt wäre es möglich, uns in die Rolle eines Detektivs zu begeben und uns auf Spurensuche der Straßenkünstler zu machen. Welche Handschriften und Botschaften gefallen uns? Was ist schön? Provokativ? Traurig? Komisch? Politisch? Was ist illegal, was ist Schmiererei und was ist Kunst?

Möglich wäre es auch, über das klassische Graffiti-Sprühen von Buchstaben oder Namen, oder über Stencil Art – das Sprühen mit Hilfe von Schablonen, einzusteigen. Hier können wir den entdeckten Ideen folgen, verschiedene Techniken dokumentieren, diskutieren und ausprobieren, um den besten Weg zu finden, uns auszudrücken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Gedanken zu “29. Stencil-Workshop (Schablonen-Graffiti)

  • T T

    Hallo,
    Alles ist möglich.
    Wenn genug Leute das Thema wählen, werden wir Expertinnen und Experten finden, die mit Euch gemeinsam Ideen umzusetzen versuchen.