Marius ersetzt Philipp


Marius Drozdzewski hat 2015 maßgeblich beim Entwickeln von DAS GUT MENSCH mitgewirkt. Unvergessen ist, wie er Sally Perel („Ich war Hitlerjunge Salomon“) bei seinem Vortrag ankündigte. Für sein Engagement für die Projekttage wurde er mit Fabritz. Der Preis ausgezeichnet.

Am vergangenen Samstag erhielt er sein Abiturzeugnis  (Schnitt: 1,0). Die Schulleitung schlägt ihn für die Studienstiftung des Deutschen Volkes vor.

Im Sommer absolviert Marius ein Praktikum in einer renommierten Düsseldorfer Anwaltskanzlei, bevor er für ein freiwilliges soziales Jahr in die Mongolei geht. Danach studiert er in Berlin Jura.

Wir sind Marius dankbar, dass er so kurzfristig für den verhinderten 1Live-Moderator Philipp Isterewicz einspringt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Gedanken zu “Marius ersetzt Philipp

  • S. Schutt

    Das wird sicherlich auch mit Marius ein super interessantes Thema. Immerhin hat er 2015 schon so professionell und eben „vorbildlich“ bei den Projekttagen mitgearbeitet, sodass er bestimmt viel zum Thema beitragen kann. Viel Spaß morgen.

  • Sandra Joppen-Hellwig

    So kennt man Marius: Wenn es brennt, springt er ein! Schon bei den ersten Projekttagen vor 2 Jahren hat er sein Improvisationstalent auf hohem Niveau unter Beweis gestellt. Sicher ein würdiger Ersatz!